headerbild Wir sind Weltbürger.

120 Jahre Marine-Verein von 1897 Bielefeld e.V.

Vor 120 Jahren, am 14.Oktober 1897, trafen sich die Vereinsgründer in Remkes Bierstuben, um einen Marine-Verein zu gründen. Zum ersten Vorsitzenden wurde Gustav Huxohl gewählt. Der Marine-Verein durchlebte eine wechselvolle Geschichte, trotzdem gibt es ihn noch immer. Die Feierlichkeiten zum 120. Geburtstag begannen bereits im Juli 2017 mit einer Fahrt mit dem Sparren-Express, der beliebten Bielefelder Partybahn. Alle Mitfahrenden, darunter Landesleiter Werner Haase und Mitglieder des befreundeten Marine-Vereins Lippstadt, hatten viel Spaß. Als es dann hieß: „Alles aussteigen!“, war die Stimmung auf dem Höhepunkt, und die Feier fand im Marineheim ihre Fortsetzung.

Der eigentliche Empfang zum 120. Jubiläum fand am 28. Oktober 2017 in den Räumen des Marineheims statt. Der erste Vorsitzende Hans-Dieter Schubert begrüßte alle Gäste und Anwesenden. Landesleiter Werner Haase überbrachte die Glückwünsche und Präsente des Deutschen Marinebundes e.V. und des Landesverbandes Westfalen. Es folgten die Ehrungen. Für 40-jährige Mitgliedschaft im DMB und Marine-Verein wurden geehrt: Inge Bockermann, Wulf Breipohl und Siegfried Burk. Hans-Dieter Schubert gab im Rahmen seiner Rede einen kurzen Rückblick über die 120 Jahre des Marine-Vereins. Danach wurde das Büfett freigegeben. Als Siggi Burk sein Akkordeon umschnallte, schlugen die Wellen der Stimmung immer höher. Es wurde ein langer schöner Abend, und alle freuen sich bereits heute auf das 125. Jubiläum.

Text: Dieter Schubert/ud,  Marine-Verein Bielefeld

Zurück zur Übersicht