headerbild Wir sind Weltbürger.

50 Jahre Kommando Truppenversuche/Zentrum Einsatzprüfung

Am 01. September 1968 wurde das Kommando für Truppenversuche der Marine aufgestellt. Sinn und Zweck sollte es sein Schiffe, Boote, Waffen, Munition und sonstiges neu einzuführendes Gerät für die Marine auf „Herz und Nieren“ und unter Einsatzbedingungen auf die Eignung für den Einsatz hin zu prüfen.

Als Nachfolgeorganisation nimmt das „Zentrum Einsatzprüfung“ (ZEP) heute die gleichen Aufgaben wahr und befindet sich nach wie vor am Dienstort Eckernförde.

Anlässlich dieser 50 Jahre feierte das Zentrum Einsatzprüfung, aktuell unter dem Kommando von Kapitän zur See Joachim Brune, vor kurzem einen besonderen Geburtstag. Um das Jubiläum gebührend zu feiern, wurden ehemalige und aktuelle Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Familien eingeladen. In Anwesenheit des Kommandeurs der vorgesetzten Dienststelle „Marineunterstützungskommando“, Kapitän zur See Lars Holm, sowie der Bürgervorsteherin der Garnisonsstadt Eckernförde, Karin Himstedt, wurde das 50-jährige Bestehen im Rahmen eines Brunch-Büfetts mit Dia-Show, Kinderbetreuung und Besichtigung der heutigen Dienststelle im kleinen Kreise gebührend gefeiert.

Quelle: Presse- und Informationszentrum Marine
Fotos: Margrit Bliese/Fotostelle Zentrum Einsatzprüfung

Für die kleinen Gäste wurde bei schönstem Wetter auch gedacht.

Der Kommandeur des Zentrums Einsatzprüfung, Kapitän zur See Joachim Brune und Karin Himstedt

Zurück zur Übersicht