headerbild Wir sind Weltbürger.

Brandbericht der Marinekameradschaft Heessen

In der Nacht auf Donnerstag, den 20.09.2018, brannte das Vereinsheim der Marinekameradschaft (MK) Heessen 1929 lichterloh. Um kurz vor 3:00 Uhr traf die Feuerwehr am Marineheim mit 14 Einsatzfahrzeugen und 45 Einsatzkräften ein. Zu diesem Zeitpunkt schlugen die Flammen schon durch das Dach des Vereinsheims.

Nachdem das Feuer gelöscht worden war, folgte die Bestandsaufnahme: Das stark beschädigte Gebäude ist einsturzgefährdet und kann nicht wieder aufgebaut werden. Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf 50.000 €. Die 18 Mitglieder der MK Heessen können aus Altersgründen nicht mehr viel aus eigener Kraft bewerkstelligen. Das Heim war seit 1994 das zu Hause in den Lippeauen. Der Ortsteil Heessen wird das Marineheim vermissen – vor allem die Tage der offenen Tür, den Weihnachtsmarkt und die Open Air Konzerte.

Text und Fotos: Hans-Marin Krüger, Schriftführer MK Heessen

Zurück zur Übersicht