headerbild Wir sind Weltbürger.

Bundesverdienstkreuz für den Vorsitzenden der Marinekameradschaft Heusweiler

In einer Feierstunde mit zahlreichen Gästen wurde dem Vorsitzenden der Marinekameradschaft (MK) Heusweiler, Klaus Peter Rodenbusch, im Rathaus der Gemeinde Heusweiler vom 1. Beigeordneten des Regionalverbandes Saarbrücken, Manfred Maurer, das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Rodenbusch erhielt diesen außergewöhnlichen Verdienstorden für sein vielfältiges Engagement im Deutschen Marinebund, in der Gemeinde Heusweiler sowie im Sport. Neben seinem Einsatz für das Vereinsleben in Heusweiler und seinem zweiten Standbein – dem Tischtennisverein DJK Heusweiler – ist er seit Jahrzehnten für die MK Heusweiler aktiv. Seit 1989 ist er Vorsitzender der MK und engagiert sich zudem seit Jahren im Landesverband Saar-Obermosel-Westpfalz, deren stellvertretender Landesverbandsleiter er derzeit ist.

Er hat im küstenfernen Saarland die Marine bekannt gemacht – unter anderem durch seine seit 1994 laufenden Führerscheinkurse für Sportboote und Fahrten mit der Barkasse „Störtebeker Heusweiler“. Die Marinekameradschaft Heusweiler ist daher weit über die Gemeindegrenzen bekannt und wird gerne als Gast gesehen.

Text und Fotos: Adolf Pfordt, 2. Vorsitzender und Pressewart MK Heusweiler

Ansprache des Landesverbandsleiters Edgar Selzer.

Zurück zur Übersicht