headerbild Wir sind Weltbürger.

Die Seeteufel begeistern das Zerbster Publikum

Vor kurzem wusste der Musik- und Shantyverein „Die Seeteufel Halle/S.“ das Publikum in der Zerbster Pension Tivoli zu begeistern. Dazu hatte die Marinekameradschaft (MK) Zerbst eingeladen.

Beginnend mit dem „Seeteufellied“, einer Eigenkomposition, wurde das Publikum auf eine musikalische Seereise mit alten, aber auch neuen, maritimen Liedern mitgenommen. Das Repertoire reichte vom „Hamburger Jung“ über „Wir lieben die Stürme“ bis „Santiano“. Lieder über die Sehnsucht und Romantik der Seefahrt, das Leben an Bord und die „Waterkant“.

Die Besucher wurden zum Mitsingen, Mitklatschen, zum Schunkeln und sogar zum Tanzen animiert. Der Vorsitzende der MK Zerbst Reinhard Ribbe entfaltete sein Verkleidungstalent. Zum Lied „Keine Frau ist so schön wie die Freiheit“ fegte er den Saal des Tivoli als „Frau Reini“. Es war ein gelungener Abend, der lange in Erinnerung bleiben wird. Die Seeteufel wurden mit viel Beifall, aber nicht ohne Zugaben verabschiedet.

Text: Hans-Joachim Heinemann, Pressesprecher der MK Zerbst

Zurück zur Übersicht