headerbild Wir sind Weltbürger.

Ein Flaggenmast zieht um

Nachdem die Blauen Jungs aus Minden im vergangenen Jahr mit viel Freude am 11. Else-Patent der Marinekameradschaft (MK) Bünde teilgenommen hatten, kam ihnen nun der Gedanke, für ihren Flaggenmast einen neuen Standort zu suchen. Sie fragten freundlich bei den Bünder Kameraden nach, ob sie einen geeigneten Platz für diesen schönen, selbstgebauten Flaggenmast hätten. Die MK Bünde begrüßte den Vorschlag und so gab Jens Meyer, der erste Vorsitzende der MK, den Blauen Jungs Ende November 2017 das Okay, den Flaggenmast im Bünder Vereinsheim aufzustellen – für die Blauen-Jungs aus Minden eine besondere Ehre.

Ende Februar 2018 war es schließlich soweit und der Flaggenmast trat bei winterlichen Minustemperaturen die Überführung von Minden nach Bünde an. Die Interessengemeinschaft (IG) BLAUE-JUNGS-MINDEN, die seit Mitte 2013 als „Einzelfahrer“ im Deutschen Marinebund (DMB) organisiert ist, freute sich, dass der Flaggenmast nun wieder an einem würdigen Platz in maritimer Runde steht.

Zur Feier des Tages hisste die Mindener Gruppe die altehrwürdige blaue Traditionsflagge des Deutschen Marinebundes und festigte somit die seit Jahren bestehende Freundschaft zum Bünder Traditionsverein. Beim anschließenden Frühschoppen entwickelte sich bei den Kameraden aus Bünde und Minden rasch ein reger maritimer Gedankenaustausch. Und wenn die Blauen Jungs aus Minden mal wieder zu Gast in Bünde sind, erfreuen sich alle am schönen Anblick des Flaggenmastes.

Text: M. Tabbert
Fotos : IG Blaue-Jungs-Minden

Zurück zur Übersicht