headerbild Wir sind Weltbürger.

Einmal um die Welt

Shantychöre erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das zeigte sich wieder einmal beim großen Jahreskonzert der Westfälischen Shantychöre im Deutschen Marinebund in der Spenger Stadthalle. Ausrichter des alljährlich stattfindenden Konzertes war der traditionsreiche Bünder Shantychor. Jürgen Makrinus aus Bünde konnte als Moderator die befreundeten Chöre „Romantik Sailors“ aus Iserlohn, den Dattelner Hafenchor „Die Knurrhähne“ aus Linden-Dahlhausen und als größte Formation den Shantychor Dortmund begrüßen.

Die Chöre hatten schnell den Geschmack der Zuhörer getroffen, die mitsangen, klatschten und schunkelten. Landrat Jürgen Müller und Bündes stellvertretender Bürgermeister Ulf Dreyer waren als Ehrengäste mit Freuden gekommen, wie sie in ihren Begrüßungsworten betonten. Viele Lieder von Meer, Seefahrt, Sehnsucht und längst vergangener Romantik stimmten nicht nur „Seemänner“ an. Einige Chöre wurden auch von weiblichen Stimmen unterstützt. Beschwingt und gut gelaunt bedankte sich das Publikum mit begeistertem Applaus für das abwechslungsreiche Konzert.

Text und Fotos: EVZ (Klaus-D. Kuhlmann)

Einige Eindrücke des Jahreskonzerts der Shantychöre in Spenge

Zurück zur Übersicht