headerbild Wir sind Weltbürger.

Eiswette der Marinekameradschaft Salzgitter

Die Marinekameradschaft Salzgitter veranstaltete am 22. Januar ihre 5. Eiswette am Salzgittersee. Es ging darum, zu wetten ob der See zugefroren ist („steiht oder geiht“). Kriterium war, dass das Eis auf einem Quadratmeter Fläche mindestens 75 Kilogramm trägt. Der Ehrengast der MK, Ortsbürgermeister der Ortschaft Nord Werner Müller, ließ es sich nicht nehmen, die Probe zu machen und auf eine Palette zu steigen. Aus Sicherheitsgründen war „Schwimmwestenzwang“. Das Foto zeigt, dass der See „steiht“. Die Gewinner der Wette stifteten ihren Gewinn für einen Kindergarten. Auch Ehrungen gab es in der MK. Im Rahmen der Jahreshauptmusterung überreichte der Vorsitzende Heye Steinberg die Urkunde für 40jährige Mitgliedschaft an Ekkehard Küster. Der Stützpunktleiter des MRV Günther Asche zeichnete Gerd Hartleib als Jahresbesten der Segler aus. Für seine 25jährige Mitgliedschaft im MRV wurde Hannes Molkentin geehrt.

Text: Heye Steinberg/Foto: Bodo Menzner

MK Salzgitter Ortsbürgermeister Werner Müller auf dem Eis
Zurück zur Übersicht