headerbild Wir sind Weltbürger.

Germar Brockmeyer ist neuer DSV-Generalsekretär

Das Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) hat Germar Brockmeyer mit sofortiger Wirkung zum neuen Generalsekretär berufen. Brockmeyer übt das Amt seit Mai 2018 bereits kommissarisch aus.

Als langjähriger Leiter der öffentlichen Auftragsverwaltung des DSV verfügt der 58-jährige Jurist über eine hohe Expertise in der Segelbranche. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Germar Brockmeyer einen äußerst verantwortungsvollen und erfahrenen Fachmann als Generalsekretär gewinnen konnten“, sagt DSV-Präsidentin Mona Küppers. „In den vergangenen Monaten hat er in kommissarischer Funktion bereits entscheidend dazu beigetragen, dass wir wieder Fahrt aufnehmen und die anstehenden Herausforderungen erfolgreich bewältigen.“

Als neuer Generalsekretär leitet Germar Brockmeyer die Geschäftsstelle des DSV in Hamburg und die Außenstelle in Kiel-Schilksee. Seine Position stellt das Bindeglied zwischen dem Präsidium und den hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DSV dar. „Ich bin dankbar für das Vertrauen, das mir das Präsidium entgegenbringt, und nehme die Herausforderung sehr gerne an“, erklärt Brockmeyer. „Die enge und konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Monate mit dem Präsidium, den Mitarbeitern und unseren Partnern möchte ich als Generalsekretär fortsetzen.“

Über den DSV
Der 1888 gegründete Deutsche Segler-Verband (DSV) ist der Dachverband der deutschen Segel-, Wind- und Kitesurf-Vereine, der Landesseglerverbände und der Klassenvereinigungen. Mit über 1.300 Vereinen und mehr als 180.000 Vereinsmitgliedern gehört er zu den 20 größten Spitzensportverbänden Deutschlands. Der DSV hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen für die Ausübung des Segelsports zu verbessern und seine Mitglieder in ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu zählen die umfassende Darstellung des Segelsports in der Öffentlichkeit, der Verbraucherschutz für Seglerinnen und Segler sowie die Vertretung ihrer Interessen gegenüber Industrie, Politik und Verbänden im In- und Ausland.

Quelle: Deutscher Segler-Verband e.V. www.dsv.org

Zurück zur Übersicht