headerbild Wir sind Weltbürger.

Hart am Wind 3

Zum dritten Mal veranstaltete die Marinekameradschaft (MK) Siegerland den Konzertabend „Hart am Wind“ in Siegen. Mit dem Shantychor Celle und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen wurde ein bunter Mix an Seemannsliedern und Musik aus einem halben Jahrhundert zusammengestellt. Die musikalischen Leiter Dr. Joachim Matzel aus Celle, Stefan Hees aus Netphen und Philippe Mascot aus Siegen sorgten für eine tolle Stimmung in der ausverkauften Weißtalhalle. Bei Shantymen, Die Fischerin vom Bodensee, Gruß an Kiel, Das gibt es nur auf der Reeperbahn, blieben nur wenige Gäste sitzen. Hier konnte mitgeschunkelt und mitgesungen werden und das machte letztendlich die gute Stimmung aus. Das Konzept Chor – Musikzug – Chor hat sich bei „Hart am Wind“ erfolgreich bewährt. Mit einigen Zugaben wurde das zufriedene Publikum von den Chören in die Nacht verabschiedet.

Text und Fotos: Udo Klappert, MK Siegerland

Zurück zur Übersicht