headerbild Wir sind Weltbürger.

Internationaler Ball der Seefahrt 2017

120 Jahre Marinekameradschaft Harburg (MKH) – unter diesem Motto feierte die MKH mit rund 300 Gästen ihren traditionellen „Internationalen Ball der Seefahrt“ im Privathotel Lindtner in Hamburg-Heimfeld. Auch in diesem Jahr gaben Gäste aus nah und fern dem Ball seine besondere Atmosphäre und ließen dieses maritime Fest zu einem glanzvollen Höhepunkt der Hamburger Ballsaison werden.

Begleitet durch die Schirmherrschaft der konsularischen Vertreter aus aller Herren Länder in den vergangenen Jahren, kehrten die Marinekameraden zum 120-jährigen Jubiläum nun zurück in ihren Heimathafen Hamburg. Als Schirmherrin konnte Hamburgs Sozialsenatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Frau Dr. Melanie Leonhard, gewonnen werden. Mit dem Vorsitzenden der MKH, Michael Pahlke, eröffnete sie zu den Walzerklängen der Band „Moonlight Affair“ den Reigen zu einer rauschenden Ballnacht.

Flinke Mitglieder der Marinekameradschaft servierten, neben dem traditionellen Labskaus, dieses Mal als norddeutsche Spezialität zusätzlich den Steckrübeneintopf „Hamburger National“. Auch die Showeinlagen waren in diesem Jahr typisch Hamburgisch. So erfreute der Shanty-Chor „Windrose“ die Gäste mit einem bunten Strauß von Seemannsliedern und der Auftritt der „Finkenwarder Speeldeel“ , gesungen und getanzt, ließ Jubel aufkommen.

Text: Rainer Kurda
Bilder: Rüdiger Schmidt

Finkenwarder Speeldeel in Aktion.

Zurück zur Übersicht