headerbild Wir sind Weltbürger.

Italienisches Segelschulschiff kommt nach Hamburg

Die AMERIGO VESPUCCI ist das bekannteste Segelschulschiff der italienischen Marine und besuchte die Hansestadt zuletzt im August 2013. Es wurde als Nachfolger des gleichnamigen Schiffes im Jahre 1931 in Dienst gestellt und wird seitdem als Schulschiff für Offizieranwärter genutzt. Dem Kommandanten des Schiffes, Capitano di Vascello (Kapitän zur See) Roberto Recchia, untersteht eine Besatzung von 326 Soldaten und 100 Kadetten. Aus Reykjavík kommend legt das Schiff am 16. August 2018 zwischen 17.00 und 18.00 Uhr an der Überseebrücke an und verlässt die Hansestadt am 20. August 2018 um 15.00 Uhr, um Portsmouth (GB) anzusteuern.

Das Schiff hat drei Masten und insgesamt 24 Segel. Es ist 101 Meter lang, 54 Meter hoch und 15,4 Meter breit. Mit einem Tiefgang von 7,5 Metern verdrängt das Schiff knapp über 4000 Tonnen.

An folgenden Terminen kann das Schiff an der Überseebrücke besichtigt werden (Eintritt frei):
Samstag, 18.08.18, 15.30-18.30, Überseebrücke
Sonntag, 19.08.18, 15.30-18.30, Überseebrücke

Quelle: Landeskommando Hamburg Pressestelle

Zurück zur Übersicht