headerbild Wir sind Weltbürger.

Labskaus auf der PLUTO

Zum jährlichen Labskausessen hatte der Vorstand der Marinekameradschaft Hameln auf die PLUTO geladen. Das Heimschiff der MK war bis auf war den letzten Platz besetzt, so konnte der erste Vorsitzende Fritz Grube zahlreiche Gäste begrüßen, darunter die Bürgermeisterin der Stadt Hameln Karin Echtermann sowie den ehemaligen Kommandanten der PLUTO Fregattenkapitän Hartmut Stollberger mit Frau. Die Bürgermeisterin lobte den sehr guten Kontakt der Stadt zur MK Hameln und hob hervor, dass die Feiern auf der PLUTO immer ein Höhepunkt im kulturellen Leben der Stadt darstellen. Pünktlich um 19.45 Uhr wurde das Labskaus geliefert und den Teilnehmern sofort durch viele fleißige Helferinnen und Helfern unter der Leitung von Rainer Schmidtke, der unzählige Spiegeleier braten musste, serviert. Für die musikalische Untermalung sorgten mit maritimen Liedern die „Hamelinos“ unter der Leitung von Hermann Schütte. Grube freute sich besonders darüber, dass spontan zwei Teilnehmer ihren Beitritt zur MK und damit zum DMB schriftlich bekundeten.

Text u. Foto: Fritz Grube

Zurück zur Übersicht