headerbild Wir sind Weltbürger.

Eines der letzten Crewmitglieder der U 995 verstorben

Fritz Arand war eines der letzten noch lebenden Crewmitglieder des U-Boots U 995, das heute als technisches Museum am Strand von Laboe liegt. Am 14. September 2017 verstarb er im Alter von 93 Jahren. Arand war ein geschätztes Mitglied des Deutschen Marinebundes e.V., der auf diesem Wege sein herzliches Beileid an die Familie und Freunde richtet.

Im Oktober 2016 hatte Fritz Arand ein letztes Mal „sein Boot“ in Laboe besucht, wobei er von einem Fernsehteam des NDR begleitet wurde. Vor laufender Kamera berichtete Arand über seine Erinnerungen an das Bordleben und den U-Bootkrieg. Im Mai 1924 geboren, trat Arand im April 1944 seinen Dienst auf der U 995 an. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs war er bei allen neun Feindfahrten der U 995 dabei.

In Gedenken an Fritz Arand   *10.05.1924   †14.09.2017

Text und Foto: Deutscher Marinebund e.V.

Zurück zur Übersicht