headerbild Wir sind Weltbürger.

„Marinefrauen“ der Marinekameradschaft Lahnstein treffen sich zum Jahresessen

Der MK-Vorsitzende und das Führungstrio der Marinefrauen

„Marinefrauen“ der Marinekameradschaft Lahnstein treffen sich zum Jahresessen

Es ist schon guter Brauch, dass sich zu Beginn eines neuen Jahres die sog. „Marinefrauen“ zu ihrem Jahresessen treffen. Im maritimen Ambiente der Lahnsteiner MK-Messe hatten sich fast 50 Frauen aus Kameradschaft, Shanty-Chor und Freundeskreis getroffen, um bei einem gemeinsamen Essen das neue Jahr zu beginnen.

Die „Frontfrau“ der Marinefrauen Rita Jäger ging nach ihrer Begrüßung noch einmal auf die Highlights des letzten Jahres ein und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung bei den vielen Veranstaltungen der MK, sei es die Dekoration der Tische, die gelieferten Salat oder Kuchenspenden, die Hilfe beim Bedienen, in der Küche und Vieles mehr.

Im Anschluss fand auch der Vorsitzende der MK Hans-Georg Schwamb aufrichtige Dankesworte: „Ohne unsere Frauen kann ein Verein wie die Marinekameradschaft nicht bestehen!“. Sein Dank galt im besonderen Rita Jäger (im Bild rechts) und Ihrer Führungscrew Karin Günter und Monika Tobien (im Bild 1. und 2. v. l.), die immer da sind, wenn sie gebraucht werden, und überreichte ein Sachpräsent sowie eine kleine finanzielle Unterstützung für die Frauenkasse. Einen besonderen Dank sagte Schwamb auch Susan Knies, die im letzten Jahr die Auftritte des Shanty-Chors auf den Kreuzfahrtschiffen mit amerikanischen Gästen in englischer Sprache moderierte und bat sie um ein „Weiter so!“

Als äußeres Zeichen des Dankes wurden die Frauen an diesem Abend mal von den Männern des Vorstandes bedient. Ein leckeres Buffet rundete die Veranstaltung ab.


Text & Foto: Wolfgang Jäger

Zurück zur Übersicht