headerbild Wir sind Weltbürger.

Marinekameradschaft Lahnstein spielt Boccia-Turnier

Traditionell trafen sich Mitglieder und Freunde der Marinekameradschaft (MK) Lahnstein zum jährlichen Boccia-Spiel beim örtlichen Boccia-Club auf dessen Gelände am Koppelstein.

Bei allerbestem Sommerwetter begrüßte der Vorsitzende Richard von Eys, zugleich Mitglied in der MK, die Gäste. Er betonte, dass die MK Lahnstein inzwischen bereits zum Stammgast zähle und stets gern gesehen sei, denn es war bereits das 5. Turnier dieser Art während der MK-Sommerpause.

Nachdem jeweils eine Damen- und eine Herrenmannschaft zusammengestellt worden war, begannen unter den kritischen Augen der beiden Schiedsrichter die spannenden Qualifizierungs- und Ausscheidungswettkämpfe. Akteure wie Zuschauer hatten gleichermaßen ihren Spaß daran, und so wurde es für alle ein unterhaltsamer Nachmittag. Dank einiger Kuchenspenden sowie Kaffee und kühlen Getränken war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Nach den beiden abschließenden Finalspielen standen die Sieger fest: Bei den Damen belegten Gisela Baumann, Maja Bang und Lydia Hömberger die Plätze 1 bis 3, bei den Männern siegte Wolfgang Jäger vor Michael Baumann und Bernd Günther; alle drei gehören übrigens dem MK-Vorstand an. Die Gewinner erhielten Urkunden und die Erstplatzierten zusätzlich eine Erinnerungsplakette. Für die Letztplatzierten gab es einen Trostpreis.

Der Tag klang aus in gemütlicher Runde bei einem gemeinsamen Essen im Restaurant Koppelstein mit der Absicht, auch im nächsten Jahr wieder ein Boccia-Turnier auszurichten.

Text: Wolfgang Jäger, Pressereferent der MK Lahnstein
Foto: MK Lahnstein

Zurück zur Übersicht