headerbild Wir sind Weltbürger.

Marinekameradschaft verlängert die „5. Jahreszeit“

Nach dem traditionellen Lullusfest geht es bei den Seebären der Marinekameradschaft Bad Hersfeld direkt mit dem 6. Public Singing weiter. Unter dem Motto „Bad Hersfeld singt und alle singen mit“ veranstaltet die Marinekameradschaft mit ihrem Shantychor zum sechsten Mal das Public Singing. Viele Freunde und Fans warten schon sehnsüchtig auf die Wiederholung vom März dieses Jahres.

Die Veranstaltung  findet am Freitag, den 26. Oktober 2018, um 19.30 Uhr in den Räumen des Vereinsheims „Vorm Laufholz 6“ in Bad Hersfeld statt. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es beim Blumenstand im Edeka-Markt Johannesberg und bei der Firma Witt-Weiden, Breitenstr. 33, beides in Bad Hersfeld. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro.

Beim Public Singing werden die Liedtexte per Beamer auf eine Leinwand projiziert, so dass alle mitsingen können. Begleitet wird die Veranstaltung von der sechsköpfigen Band des Shantychors „Blaue Jungs“. Diesmal mit Schlagzeug, Bass, Gitarren und drei Akkordeons. Alle Lieder werden live gespielt.

Es gibt Studien, die nachweisen, dass Singen im Chor gesundheitsfördernd ist, weil durch dieses Gemeinschaftserlebnis Stresshormone abgebaut werden. Alle, die sich bisher nicht trauten, weil sie gedacht haben, sie könnten nicht singen oder ein Chor sei zu streng organisiert, haben an diesem Abend die Möglichkeit, sich auszuprobieren. Man kann singen, summen, grölen, klatschen und tanzen – und es stört überhaupt niemanden. „Im Gegensatz zum Karaoke macht sich bei uns keiner zum Affen“, sagt der Chorleiter des Shantychores Volker Henning.

Auch diesmal besteht der erste Teil aus bekannten Volksliedern, wie dem „Hessenlied“, den „Bergvagabunden“ oder den „Hohen Tannen“. Dann wird es maritim u.a. mit „Seemann lass das träumen“, „Capitano“ und „Nimm mich mit Kapitän“. Beim Schlager- und Oldtimer-Teil gibt es z.B. „Das Fliegerlied“, „Es war einmal ein Jäger“, „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ usw.

Somit können viele auch ohne Vorlage mitsingen, und der Shantychor würde sich freuen, wenn der Eine oder Andere Lust bekäme, im Chor mit zu singen. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Die Marinekameradschaft Bad Hersfeld freut sich auf regen Besuch.

Mit musikalischen und maritimen Grüßen,

Volker Henning und Johann Joost

Zurück zur Übersicht