headerbild Wir sind Weltbürger.

Militärgeschichtliche Zeitschrift (MGZ) jetzt online frei zugänglich

Pünktlich zum Erscheinen des aktuellen Hefts 2/2018 ist das Archiv der Militärgeschichtlichen Zeitschrift (MGZ) ab Heft 1 online frei zugänglich. Damit können alle Beiträge, die fünf Jahre oder älter sind, kostenfrei genutzt werden. Die Bereitstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem renommierten Wissenschaftsverlag Walter De Gruyter unter dem Imprint De Gruyter Oldenbourg. Ein direkter Zugriff ist unter www.degruyter.com/mgzs  möglich. Eine auf die Zeitschrift beschränkte Volltext-Suche erleichtert den Zugang.

Die 1967 gegründete Militärgeschichtliche Zeitschrift (bis 2000 »Militärgeschichtliche Mitteilungen«) zählt zu den führenden militärhistorischen Fachzeitschriften. Aufsätze und andere Großbeiträge spiegeln den nationalen und internationalen Diskurs der modernen Militärgeschichtsforschung. Der Besprechungsteil bietet einen Querschnitt der relevanten Literatur.

Die MGZ erscheint halbjährlich und wird vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr durch Jörg Hillmann und Michael Epkenhans herausgegeben. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der MGZ erschien ein Sonderheft, in dem bekannte Historikerinnen und Historiker frühere Beiträge der MGM/MGZ zur erneuten Lektüre empfehlen. https://www.degruyter.com/view/j/mgzs.2017.76.issue-s1/issue-files/mgzs.2017.76.issue-s1.xml

Quelle: Pressestelle des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw)

Zurück zur Übersicht