headerbild Wir sind Weltbürger.

Mit LULA 1000 in die Tiefsee

„Mit Lula 1000 zum Wrack von U 581“, so lautete der kurzweilige Vortrag in Bild und Ton von Jürgen Weber, ehemaliger U-Bootkommandant und 1. Vorsitzender der Ubootkameradschaft (UK) München, bei der Marinekameradschaft (MK) Traunstein. Am 25. Mai 2017 startete der Tauchgang an Bord der Lula 1000 mit den Tiefseeforschern Kirsten und Joachim Jacobsen sowie Jürgen Weber. Die Lula 1000 ist 7,50 m lang, 1,65 m breit und 2,65 m hoch. In ihrem Inneren können drei Menschen auf Tauchfahrt gehen. Ihre maximale Tauchtiefe liegt bei 1.000 m, das Wrack von U 581 liegt auf 870 m Tiefe vor der Azoreninsel Pico. Beindruckend, so Weber, war die gute Sicht auf dem Weg zum Wrack. Auch die Treffereinwirkungen am Wrack waren zu sehen, die letztlich zur Aufgabe des Bootes geführt hatten. Weiter berichtete Weber von den Dreharbeiten zu der neuen U-Bootserie „Das Boot“, die ab Ende 2018 ausgestrahlt werden soll. Weber hat das Aufnahmeteam zu U-Bootspezifischen Fachfragen beraten.

Text: Heinz Bruns / mfa
Foto: MK Traunstein

Zurück zur Übersicht