headerbild Wir sind Weltbürger.

Neujahrsempfang in Göttingen

Beim Neujahrsempfang der Marinekameradschaft (MK) Göttingen und des Männer-Turnvereins (MTV) Geismar war der große Saal im MTV-Vereinsheim mit rund 90 Anwesenden gut gefüllt. Unter den Gästen waren neben eigenen Vereinsmitgliedern beider Vereine auch Mitglieder befreundeter Marinekameradschaften aus Borken (Hessen), Erfurt und Kreiensen sowie einige Kommunalpolitiker.

Zu Beginn der Veranstaltung hatte Erwin Weil, Vorsitzender des MTV, das Wort und sprach unter anderem über das bevorstehende 120-jährige Jubiläum des Vereins. Der MTV habe seinen Mitgliederbestand durch neue Angebote im vergangenen Jahr weiter steigern können und verzeichne derzeit über 1.400 Mitglieder. Holger Quentin, MK-Vorsitzender, konnte für die MK berichten, dass der Mitgliederbestand zwar nicht gestiegen sei, jedoch weiterhin konstant bei etwa 140 läge.

Danach begrüßte der Shantychor der MK die Gäste musikalisch und gab zahlreiche maritime Titel zum Besten. Nach einem kleinen Mittagsimbiss folgte eine musikalische Einlage von KlezPO, dem Klezmer-Projektorchester.

Die vier neuen Mitglieder der MK bekamen von Quentin und dem stellvertretenden Vorsitzenden der MK, Axel Rach, jeweils einen DMB-Seesack überreicht. Ein fünftes Neumitglied konnte leider nicht anwesend sein und bekommt seinen Seesack im Rahmen einer der kommenden Monatsversammlungen nachgereicht.

Der Neujahrsempfang endete am frühen Nachmittag. Für 2018 stehen bei der MK wieder zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm.

Text: Holger Quentin
Fotos: Iris Quentin

Der Shantychor der MK Göttingen.

Zurück zur Übersicht