headerbild Wir sind Weltbürger.

POSEIDON XXIV

Das 24. Neptunfest der Marinekameradschaft (MK) Köthen war wieder ein voller Erfolg – zum einen dank der vielen fleißigen Helfer und zum anderen, weil das Team der Köthener Badewelt und das der MK Köthen so gut zusammen funktioniert haben.

Große Unterstützung und viele Helfer gab es bereits im Vorfeld dieser Familien-Großveranstaltung, die vor allem der Heimatpflege und Bewahrung maritimer Traditionen in Köthen und Umgebung gewidmet ist. Ohne den finanziellen Rückhalt der Sponsoren wäre so manches nicht möglich gewesen. Über die lokalen Medien, die das Neptunfest ankündigten, konnten einige Interessenten für den Badespaß erreicht werden.

Über 40 Mitwirkende von der MK Köthen und ihren Partnern waren es, die das diesjährige Neptunfest organisierten und zum Erfolg führten. So soll es in 2019 natürlich weitergehen.

Der Wettbewerb im „Wasserrutschen“ wurde genauso gern angenommen wie die „Arschbomben-Meisterschaft”. Die Sieger wurden ehrenvoll prämiert. Der Kinderspaß mit Jochen Träger-Krenzola jr. und seiner lustigen Tiershow kam sehr gut an, ebenso der Bastelstand, den Rondo la kulturo und die MK Köthen gemeinsam betreuten. Das Schnuppertauchen mit dem Tauchclub „Triton“, die Schiffsmodellausstellung nebst Vorführungen sowie die traditionelle Neptuntaufe als krönender Abschluss trugen das ihrige zum Erfolg der Veranstaltung bei. Die „Lustigen Turmspringer“ sorgten für allgemeine Heiterkeit bei den Gästen.

Zum regen Erfahrungsaustausch und geselligem Beisammensein kam es darüber hinaus zwischen der MK Köthen und ihren Gästen von der MK Roßlau, MK Zerbst und dem MV Magdeburg. Treue und langjährige Partner, über deren Besuch man sich immer wieder freut.

Im nächsten Jahr findet die Jubiläumsveranstaltung „Poseidon XXV“ statt. Voraussichtlicher Termin ist der 05.07.2019, vielleicht wird sich dieses besondere Ereignis auch über zwei Tage erstrecken.

Text und Foto: Peter Engelmann, 1.Vorsitzender MK Köthen

Zurück zur Übersicht