headerbild Wir sind Weltbürger.

Seebestattung für den Smut von U 995 in Laboe

Er gehörte zu den Männern, die die letzte Fahrt von U 995 miterlebt hatten. Nun hat Willi (Leo) Leonhardt seine letzte Fahrt angetreten. Im Beisein seiner Familie, seiner Freunde und einiger Kameraden der Marinevereinigung Braunschweig von 1893 e.V. wurde er vor kurzem in Laboe von der MS MIRA aus auf See bestattet. Er ist 91 Jahre alt geworden.

Jedes Jahr zog es Leonhardt nach Laboe – zu „seinem U-Boot“, wie er sagte. Dort rief er sich das Erlebte in Erinnerung und erzählte von seiner unglaublich engen Kombüse, in der er als Smut für 52 Mann Besatzung gekocht hatte. Mit ihm ist ein Zeitzeuge von uns gegangen.

Text und Fotos: Marinevereiningung Braunschweig von 1893 e.V.

Zurück zur Übersicht