headerbild Wir sind Weltbürger.

Spendenkonto für verstorbenen Soldaten/Reservisten

Kürzlich ereignete sich in der Familie Felzmann ein tragischer Unglücksfall, bei dem Sascha Felzmann sein Leben durch einen schweren Unfall verlor. So plötzlich verwitwet, sieht sich Sandra Felzmann mit vielen Umstrukturierungen in ihrem Leben konfrontiert, den sie sich nun alleine stellen muss. Deshalb haben Freunde und Kameraden ein Spendenkonto für sie und ihre drei Kinder eingerichtet.

Die Soldatin, Hauptbootsmann Sandra Felzmann, versieht ihren Dienst im Schifffahrtmedizinischen Institut der Marine in Kronshagen, Kopperpahler Allee 120. Sie sitzt im dortigen Lehrgangsbüro, ihr Mann, Sascha Felzmann, war Anfang des Jahres als Reservist in der Abteilung Tauch- und Überdruckmedizin eingesetzt und unterstützte die Abteilung bereits 2016.

Als ihr Mann kürzlich bei einem schweren Unfall tödlich verunglückte, wurde Sandra Felzmann von jetzt auf gleich aus ihrem gewohnten Leben gerissen. Abgesehen von der Trauerbewältigung, kommen nun viele Herausforderungen auf sie zu: Ihr Mann besaß ein Reinigungsunternehmen, um dessen Angelegenheiten sie sich nun kümmern muss. Doch nicht nur das: Sandra und Sascha Felzmann haben drei Kinder, die alle noch zur Schule gehen und die nun den Verlust ihres Vaters begreifen und verkraften müssen.

Kameraden und Freunde haben beschlossen, Sandra Felzmann zu helfen. Sie haben ein Spendenkonto für sie eingerichtet, um sie in dieser schweren Zeit zumindest finanziell zu unterstützen. Kameraden, Freunde, Angestellte und Kollegen sind eingeladen, gerne etwas auf dieses Konto einzuzahlen.

Aus organisatorischen Gründen ist das Konto auf ihre Kollegin und Freundin Silke Wingert angemeldet, die das Geld an Sandra Felzmann weiterleitet.

Kontoinhaberin: Silke Wingert
IBAN: DE35 210 920 23 1012 5562 20
Kreditinstitut: Eckernförder Bank eG Volks- und Raiffeisenbank

Zurück zur Übersicht