headerbild Wir sind Weltbürger.

Spendenübergabe am Marine-Ehrenmal

Im Jahr 2017 feierte der Shantychor der Marinekameradschaft (MK) Bünde (Landesverband Westfalen) die 50. Wiederkehr seines Gründungstages. Anlässlich mehrerer Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gab es willkommene Gelegenheiten, um Spenden für das Marine-Ehrenmal zu sammeln. Somit kam schließlich eine beträchtliche Summe zusammen.

Neun Mitglieder der MK Bünde ließen es sich nicht nehmen, stellvertretend für ihren Verein, den Spendenbetrag direkt in Laboe zu übergeben. Obwohl Bundesgeschäftsführer Alexander Hub aufgrund der Frühjahrstagung des Deutschen Marinebundes stark eingebunden war, nahm er sich die Zeit, die Gäste aus Ostwestfalen persönlich zu begrüßen und die großzügige Spende dankend entgegen zu nehmen.

Überraschend schönes Wetter lud die Bünder Besucher zum Spaziergang ein, auf dem sie sich mit einem Fischimbiss am Hafen belohnten. Zum Abend genossen sie die Spezialitäten der Küche im Restaurant „Heimathafen“ und verbrachten die Nacht im komfortablen Gästehaus des Hotels „Admiral Scheer“. Im Übrigen: Den Männern aus Bünde hat es in Laboe so gut gefallen, dass sie im Herbst mit ihren Frauen wiederkommen wollen.

Text: Gernot Rögge
Foto: MK Bünde

Zurück zur Übersicht