headerbild Wir sind Weltbürger.

Zu Gast beim U.S. Marine Corps

Erstmalig reisten zwei deutsche Kadetten in die USA, um zusammen mit 200 Offizieranwärtern der United States Navy an einem Auswahllehrgang für die Offiziere des U.S. Marine Corps in Quantico/Virginia teilzunehmen.

Vier Wochen lang wurden die Teilnehmer in Führung, Fitness und verschiedenen militärischen Fähigkeiten trainiert und geprüft. „Gute Englischkenntnisse waren natürlich eine Grundvoraussetzung, ebenso ein offener Charakter und die Bereitschaft aus der eigenen Komfortzone herauszukommen. So wurden wir schnell in die Gemeinschaft integriert,“ fasst einer der Lehrgangsteilnehmer zusammen. Die beiden deutschen Offizieranwärter erhielten so einen Einblick in die Ausbildung des U.S. Marine Corps, welches insbesondere auf amphibische Operationen (Kriegsführung in Küstennähe) spezialisiert ist.

Das Training „Leatherneck“ der war für die angereisten Soldaten ein passender Anschluss an den Offizierlehrgang der Deutschen Marine. Es ist eine einmalige Erfahrung, da etwas Vergleichbares in Deutschland nicht existiert.

„Gemeinsam mit unseren amerikanischen Kameraden hatten wir in diesen vier Wochen eine Menge Spaß, haben einiges über Taktik, Gefechts- und Menschenführung sowie über die U.S. Marines im Allgemeinen gelernt“, resümieren die beiden Obergefreiten. Nach diesem Lehrgang bleiben nicht nur einzigartige Erfahrungen und neue Freundschaften.
Auch die internationale Zusammenarbeit zwischen den USA und Deutschland, insbesondere zwischen U.S. Navy, U.S. Marine Corps und der Deutschen Marine, konnte ein weiteres Mal deutlich bestärkt werden.

Quelle: Presse- und Informationszentrum Marine

Zurück zur Übersicht