headerbild Wir sind Unterhaltung.

Magazin „Leinen los!“

„Leinen los!“ (ISSN 1432-9069) ist das Magazin des Deutschen Marinebundes e.V., des Marine-Regatta-Vereins e.V. sowie des Sozialwerks e.V.und der Deutschen Marinejugend e.V.. Das Magazin erscheint zehnmal jährlich in den Monaten Januar/Februar, März, April, Mai, Juni, Juli/August, September, Oktober, November, Dezember.

„Leinen los!“ berichtet aktuell und umfassend über die Deutsche Marine und die internationale Handelsschifffahrt. Maritime Themen und Reportagen über den Lebensraum Meer und maritime Historie runden das Angebot ab. Als Verbandsmagazin informiert „Leinen los!“ zudem detailliert über die Menschen und ihre Aktivitäten im Deutschen Marinebund.

„Leinen los!“ ist im Mitgliedsbeitrag von Euro 6 im Monat (für Einzelmitglieder) enthalten. Für alle Mitglieder, die einen Vollbeitrag in maritimen Vereinen des Deutschen Marinebundes bezahlen, ist der Bezug des Magazins im Beitrag enthalten.

Ansprechpartner ist die Geschäftsstelle des Deutschen Marinebundes in Laboe,
Tel.: 04343 494849-63, E-Mail: mv@deutscher-marinebund.de

Leinen los! Ausgabe 12/2022

Aktueller Titel "Leinen los!", Ausgabe 12/2022

Inhalt

DEUTSCHER MARINEBUND
6 Gemeinsam in die Zukunft! – 111. Abgeordneten-Tag des Deutschen Marinebundes in Bonn – Werner Schiebert

DEUTSCHE MARINE
12 Alles, was schwimmt und fliegt, geht raus. Die Deutsche Marine nach der Zeitenwende – Im Spannungsfeld von Verteidigung und Krisenmanagement – Jan Christian Kaack
15  F 126 wird mit U-Boot-Jagd-Technik von Atlas Elektronik ausgestattet – Werner Schiebert
16  Joint Fire Support Exercise Heimdall 2022. Marine, Heer und Luftwaffe üben in Nordnorwegen die taktische Feuerunterstützung – Janine Pirrwitz

MENSCH.SCHIFFFAHRT.MEER
18 Im Land der kalten Ufer – 1161 Seemeilen rund um Spitzbergen – Teil 1 – Dietrich Peter Kleine
22 Weißer Riese mit Scrubber – Mit Genca fast abgasfrei über die Ostsee – Peer Schmidt-Walther
25  Die Wogen schlagen hoch – Chinas Einstieg in das Hamburger Hafengeschäft – Hans Jürgen Witthöft
26  Wolgast: Neue Halle für Marineprojekte – Werner Schiebert
27  Kultureller Leuchtturm der Ostseeküste – Ozeaneum: Nord- und Ostsee unter einem Dach – Peer Schmidt-Walther

GESCHICHTE
36 Ein Quartett, vier Schicksale. Mit der albert ballin-Klasse zurück im Nordatlantik-Geschäft – Hans Jürgen Witthöft
38 Im Dreisprung über das Meer. 1922: Erster Flug über den Südatlantik – Christian König

RUBRIKEN
30 Nachrichten aus der Seefahrt
32 Navy News
33 Historisches Kalenderblatt
40 Spendenkampagne
42 Maritime Sicherheitspolitik
43 Nachrichten aus dem DMB
49 Bücherschapp
50 Rätsel

Probeexemplar anfordern

Sie haben Interesse, die Zeitschrift „Leinen los!“ einmal kennenzulernen? Dann haben Sie mit folgendem Link die Möglichkeit, einmalig ein kostenloses Probeexemplar anzufordern.

Probeexemplare werden nur innerhalb Deutschland kostenfrei versendet. Interessierte außerhalb Deutschlands möchten wir bitten, einen ausreichend frankierten (4,50 €) und adressierten Rückumschlag für ein Probeexemplar an die u.a. Adresse zu senden. Diesen verwenden wir, um Ihnen unverzüglich eine Ausgabe nach Hause zu schicken.

Abonnement „Leinen Los!“

Ein Bezug ohne Mitgliedschaft im Deutschen Marinebund ist selbstverständlich möglich. Abonnieren Sie „Leinen Los!“ für nur 38,00 € für 10 Ausgaben inklusive Direktversand.

Ansprechpartnerin Frau Kunz:

Deutscher Marinebund e.V.
Strandstr. 92
24235 Laboe

Telefon: (04343) 49 48 49-63
E-Mail: mv@deutscher-marinebund.de

Erfolgreich werben im Magazin "Leinen los!"

Sie möchten Ihr Unternehmen oder Produkt im Magazin „Leinen Los!“ präsentieren?!

Gerne stehen wir Ihnen dazu beratend zur Verfügung.
Wenden Sie sich an:

Hans Bratsch
Anzeigenannahme & Verkauf

Telefon
(07 31) 61 06 26

Mail
info@bw-zeitungen-bratsch.de

Unsere aktuellen Mediadaten zur Anzeigenschaltung in unserem Magazin „Leinen Los!“ folgend als PDF.

Leitfaden für Pressemitteilungen

Sie benötigen Hilfe beim Verfassen von Pressemitteilungen? Kein Problem. Werfen Sie gerne einen Blick in unseren Leitfaden für Pressemitteilungen.