headerbild Wir sind Unterhaltung.

Führungen

Persönliche Führungen durch das Marine-Ehrenmal sind nur per Voranmeldung möglich, da wir dazu Personal einplanen müssen. Sie werden dann ca. 1 Stunde lang persönlich über das Gelände, die Historische Halle, die unterirdische Gedenkhalle und den Turm geführt.
Eine Führung ist für bis zu 30 Teilnehmer möglich und kostet einmalig 30,- €, unabhängig von der Teilnehmerzahl.

Buchen Sie jetzt Ihre persönliche Führung!
Telefon 04343 49 48 49 30 oder per E-Mail: welcome@marinebund.de

Hauptmenü_640Der neue Video Guide (Foto: DMB, VideoGuide2Go)

Digitaler Rundgang durch das Marine-Ehrenmal in Laboe

Ausgerüstet mit Kopfhörern und einem der neuen Guide-Geräte kann sich der Besucher im Marine-Ehrenmal in Laboe ab sofort auf eine etwa einstündige, virtuelle Reise durch die Marinegeschichte und das Marine-Ehrenmal in Laboe begeben.
Im Rahmen der bereits neugestalteten Historischen Ausstellung im Marine-Ehrenmal präsentiert der Deutsche Marinebund seinen Besucherinnen und Besuchern nun einen multimedialen und portablen Museumsguide. Das interaktive System wurde in Kooperation mit der Firma VideoGuide2Go von Ingo Bauernfeind entwickelt und ist im Verleih vor Ort erhältlich. Als Weltneuheit bietet es dem Benutzer wahlweise eine Videotour auf Dokumentarfilm-Niveau oder einen Audioguide in Hörbuch-Qualität.

Video-Menü_640Neben den Stationen bietet das Programm viel Bonusmaterial (Foto: DMB,VideoGuide2Go)

Das Programm erläutert audiovisuell sowohl die Geschichte der Deutschen Marine als auch die einzelnen Exponate der Ausstellung. Das Programm ist in den Sprachen Deutsch und Englisch sowie mit Untertiteln auf einem leicht bedienbaren 7-Zoll-Tablet erhältlich. Ein Teil der Erlöse durch den Verleih kommt dem Deutschen Marinebund zugute.

Es handelt sich Momentan um die Ersten zehn Exemplare der kleinen Tablets. Das Programm bietet die Möglichkeit eine Audio- oder eine Videotour zu unternehmen. Abseits von geführten Touren durch das Marine-Ehrenmal , bietet der Guide die Möglichkeit sich umfassend und interessant zu informieren.

Innerhalb des Ehrenmals und der Ausstellung sind die einzelnen Stationen durch ein Leitsystem gekennzeichnet. Der Besucher wird allerdings ebenso durch den Sprecher immer chronologisch zur nächsten Station geleitet oder auf etwaiges Bonusmaterial zur Materie verwiesen.

Ein interessanter und ansprechender Mix aus Ausstellungsinhalten und Zusatzinformationen zur deutschen Marinegeschichte seit 1848 und der Entwicklung des Marine-Ehrenmals macht einen Besuch in Laboe umso lohnenswerter als es ohnehin schon ist.

Gegen eine Leihgebühr von 4,50 € kann man die Geräte an der Kasse empfangen und den Rundgang genießen.

videoguide_web_640px Eine virtuelle Tour durch das Marine-Ehrenmal (Foto: DMB)